Freitag, 6. September 2013

YVES HENRI DONAT MATHIEU-SAINT-LAURENT

Wer kennt ihn nicht?!
Mein Idol in der Mode. Er hat nicht Mode gemacht, sondern er IST Mode! 
Sein Name ist nicht nur irgendein Name, jeder hat ihn gekannt, gehört und bewundert! 
Er hat die Menschen und die Welt inspiriert aus sich heraus zu kommen, er hat die exklusivste Mode, von der nun jede Frau nur träumen kann, entworfen. 
Yves Henri Donat Mathieu-Saint-Laurent hat der Welt gezeigt was es heißt ein Modedesigner zu sein! 

Translation:
(Who doesn´t know him? My fashion idol. He did not create fashion, he IS fashion. His name isn´t some name, everyone knows his name, or has heard of it and admires it. He inspired people and the world to get out of there shell, he created the most exclusive fashion that every woman dreams of. Yves Henri Donat Mathieu-Saint-Laurent showed the world what it takes to be a fashion designer!)



Zitat: 
"Mode hat nicht ganz den Rang von Kunst. Aber sie braucht für ihren Fortbestand einen Künstler."
("Fashion isn´t on the same degree as Art. But it needs an Artist to linger on.")


Und das war er, ein Künstler! (And he was, an Artist!')
Geboren am 1 August, 1936 in Oran, Algerien. Gestorben 1 Juni, 2008 in Paris. 
(Born the 1st of August, 1936 in Oran, Algerien. Died on the 1st of June, 2008 in Paris.)


Bei der Theatherausführung von "Moliéres" endeckte er die Leidenschaft für Kostüme. Mit 11 Jahren skizzierte und entwurf Laurent bereits für die Bühne. 
Mit 17 Jahren nahm er an einem Wettbewerb teil und gewann den dritten Preis für ein Abendkleid. Ein paar Jahre später gewann er den ersten Platz für ein Cocktailkleid. Karl Lagerfeld gewann im selben Wettbewerb einen Preis für einen Mantel. Nach einer anfänglichen Freundschaft, entwickelte sich über die Jahre Rivalität.

Seine Karriere begann bei Christian Dior. Hier startete seine große Laufbahn. Er arbeitet sich bei Dior hoch. 1960 wurde er zum Militärdienst einberufen, erlitt aber zuvor einen Nervenzusammenbruch und wurde in eine psychatrische Anstalt gebracht. Dort behandelten ihn man mit Drogen. Daraus folgte eine lebenslange Drogenabhängigkeit. 

Sein Arbeitgeber Christian Dior entließ ihn. Laurent und sein vertrauter Bergé verklagten Dior und erhielten 100.000$ Entschädigung. 

1961 machte Laurent sich mit Bergé selbstständig, und gründete das Modeunternehmen Yves Saint Laurent in Paris. 

Yves Henri Donat Mathieu-Saint-Laurent wurde für seine gehobene, elegante Damen und Herrenmode, Lederwaren, Schuhe, Schmuck, Uhren, Brillen, Accessoires, Parfüm und Kosmetik erfolgreich. 

Einer der größten Enflüsse auf die Modewelt von Laurent war 1967, die Kreation der Hosenanzüge für Frauen "Le Smoking". Es brachte die weibliche Form elegant und sachlich zum Vorschein. Es wirkte emanzipiert. 




Translation:
(At the play from "Moliéres" found Laurent the passion for costums. At the age of 11 he drew and designed for the stage. With the age of 17 he was in a competition and won third place for an evening dress. A year later he was in another competition where he won first place for a cocktail dress, at the same time Karl Lagerfeld won first place for a coat. After years of friendship it turned into a competition between them.

His career startet at Christian Dior. He became a leader in the corporation of Dior. In 1960 a letter was sent saying he must serve the military. A few weeks later he sufferd on a mental breakdown. They put Laurent into a mental hospital. There they gave him drugs. From then on he was addicted.

His employer from Christian Dior disbanded him. Laurent and his partner went to court and becam 100.000$ compensation money. 

In 1961 Laurent and Bergé opened the corporation Yves Saint Laurent, in Paris. 

Yves Henri Donat Mathieu-Saint-Laurent was famous for his exalted woman and mens fashion, leather goods, shoes, jewellery, accessoires, perfume and cosmetics.

One of Laurents biggest factors was in 1967, the creation of the pantsuit for woman. "Le Smoking" it brought the female curves and elegance to appearance. It worked in a emancipatory way.)


Exclusiv, Basic, Sexy...


1985 gewann Laurent den Oscar de la Mode, die höchste Auszeichnung der Modewelt.
2002 zog Laurent sich zurück . Am 1 Juni, 2008 starb er an einem Hirntumor.
Er ist vielleicht nicht mehr da, aber seine Mode bleibt, für die Ewigkeit.
Ich hoffe, ich habe das Interesse der ein oder anderen geweckt an der Ikone Yves Saint Laurent! 

Zitat:
"Eine Dame trägt keine Kleider. Sie erlaubt den Kleidern, von ihr getragen zu werden."

(He won in 1985 the biggest and best fashion aword, Oscar de la Mode. In 2002 he stoped working that much. On the first of June, 2008 he died on a brain tumor. He might not be here anymore, but his fashion will stay for ages. I hope I opened the intrest to the the Fashion Icon Yves Saint Laurent!

"A lady dosen´t wear dresses. She allows the dresses to be worn by her.")



Quelle: Google, YouTube

Kommentare:

  1. Sehr schön aufgeführt, man bemerkt das Herzblut das du in diesen Blogpost gesteckt hast! Und am liebsten mag ich die Zitate!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. :) Die Zitaten von Laurent sind echt toll!

      Liebe Grüße,
      Brittney

      Löschen
  2. Schöner Post,tolle Bilder!
    Folge dir jetzt über gfc und würde mich sehr freuen wenn dir mein Blog auch gefällt ;-)

    Liebe Grüße

    Anni

    Fashion Hamburg Blog

    Fashion Hamburg Facebook

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :) danke. Floge dir jetzt auch!

      LG

      Brittney

      Löschen
  3. Schöner Beitrag, ich bin auch ein großer Fan
    von Saint-Laurent! <3
    Küsschen, Vanessa

    www.piecesofmariposa.com

    AntwortenLöschen
  4. Yves Henri Donat Mathieu-Saint-Laurent wurde für seine gehobene, elegante Damen und Herrenmode, Lederwaren, Schuhe, Schmuck, ... yvesdamen.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.